Tag 5: Blogtour “Die Chroniken von Elexandale: Das leere Buch – Thema: Magische Gegenstände

 

Hallo ihr Lieben!!!

Zuerst einmal ein ganz herzliches Willkommen auf meinem Blog.

Ich darf euch zu dem 5. Tag unserer Blogtour „Die Chroniken von Elexandale: Das leere Buch“ von Janine Tollot begrüßen.

Bisher habt ihr schon folgendes über das Buch erfahren können:

Am ersten Tag hat euch Michéle das Buch und die Autorin in ihrem Beitrag kurz vorgestellt. Am zweiten Tag hat Annika den Kampf gegen Gut und Böse thematisiert. Das Thema Sklaverei wurde von Katja  behandelt. Tochors Seuchen wurde euch von Jasmin vorgestellt.

Das Land ist unter der Knechtschaft Tochors. Viele Menschen wurden beim Krieg getötet oder leben in Sklaverei. Die junge Kiathira erhält von ihrem Großvater ein Buch. Dieses Buch ist der Schlüssel zu Tochors Verhängnis und auf Kiathira warten viele Gefahren.

Den Gefährten helfen herbei viele magische Gegenstände. Auf ein paar davon möchte ich hier eingehen:

Das leere Buch:

Wie der Name schon sagt, ist das Buch leer. Nur die sogenannte „treue“ Hand kann, die Seiten sichtbar machen. Das Buch vergibt dann eine Aufgabe oder zeigt einen Ausweg, jedoch spricht es in Reimen und Rätseln, die es zu lösen gilt. Als der böse Tochor, dann mitbekommt, dass sie das Buch haben, möchte er ihnen unbedingt das Buch abnehmen, um es zu zerstören.

Die zehn Urelemente:

„….Jedes Volk in Elexandale hat sein Urelement/Symbol. Die Ente ist das Symbol der Quellianmane. Sie ist die Königin unter den Tieren, denn sie ist die Begabteste von allen. Die Ente kann fliegen, schwimmen, tauchen und auf dem Land gehen.

Das Symbol der Ahoras ist der Baum. Er ist das Zeichen für Freiheit, Weisheit und das Altertum.

Wasser steht für die Leondris. Das Wasser ist das Urelement aller Elemente. Es bedeutet: Das Unsterbliche – das, was immer sein wird. Denn ohne Wasser ist kein Leben möglich.

Die Erde steht für die Mekados, Gedankenleser und Heiler. Ohne Erde könnte nichts wachsen, um Menschen und Tiere zu ernähren und keine Pflanzen würde gedeihen, um Krankheiten zu heilen.

Der Wind ist das Symbol der Ferioes. Er ist das Unaufhaltsame. Er ist unzähmbar und überall in dieser Welt, hat jeden Winkel erforscht, so wie die Pilger dieser Welt.

Die Sterne der Jechuras repräsentieren das Unendliche. Leben kommt und geht, doch es wird keine Zeit geben, in der kein Leben existiert, den das Universum ist unendlich und birgt die Energie allen Lebens.

Die Haeros haben das Metall als Symbol, und es bedeutet Tod. Sie sind Krieger und zum Töten bestimmt. Aber mit ihren metallenen Waffen töten sie nur die, die Unheil bringen und aus deren Tod geht gutes Leben hervor. ….Ein Haero muss sehr weise sein, denn er entscheidet, wer stirbt…“

Das Schwert Sareina:

„… Dies ist Sareina
Das Schwert der Krieger
Die ewigen Sieger
Ihr Zeichen ward der Tod
Und dessen Farbe ist rot.

„…Erio schnitt sich mit Sareinas Klinge in den Zeigefinger. „Nur das Blut eines Haeros erweckt Sareina zum Leben“, sagte und ließ den Lebenssaft auf die blank polierte Schneide tropfen, worin er versickerte. Ein roter, schleierhafter Nebel zeichnete sich auf dem Metall ab, zerfloss über das ganze Schwert und bedeckte sich darin reflecktierende Gesichter…“

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 17.3.2017 um 23:59 Uhr.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gewinnmöglichkeiten:

5×1 E-Book “Die Choniken von Elexandale” im Wunschformat

Frage:

Wir sind ja nun am letzten Tag unserer Blogtour. Mich würde interessieren, was euch am meisten an dem Buch gefallen hat/oder was euer Interesse geweckt hat?

________________________________________
Schaut auch morgen wieder auf meinem Blog vorbei und guckt, ob ihr gewonnen habt.
________________________________________

Blogtour vom 13.3. – 18.3.2017
Tag 1: Die Chroniken von Elexandale: Das leere Buch (Buch- und Autorenvorstellung/ Kiathira & ihre Gefährten) Michèle Seifert
Tag 2: Der Kampf gegen Gut und Böse oder Queste Annika Hlawatsch
Tag 3: Sklaverei Katja Ertelt
Tag 4: Tochors Seuchen Jasmin Wurzel
Tag 5: Magische Gegenstände Marion Greulich
Tag 6: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Fotos:www.pixabay.com
Quellen: ebook „Die Chroniken von Elexandale: Das leere Buch“

Veröffentlicht von Marion

"Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden" Carl Peter Fröhling

1 Kommentar

  1. Hallo,

    mich hat die Geschichte sehr neugierig gemacht und vor allem die verschiedenen Beiträge haben es geschafft mein Interesse zu wecken 🙂

    LG

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.