Autorenvorstellung: C. R. R. Snow

C. R. R. Snow (Viridis: Der Seelenfänger)

Die Rechte zu Bild und Inhalt liegen bei der Autorin!

Die Autorin sagt selbst, ihr Name wäre zu lang, um auf ein Cover zu passen, es sei denn, es wäre querformatig. Daher hat sie ihr Pseudonym mit viel Bedacht ausgewählt. Geboren wurde sie 1991 in Innsbruck, umringt von einer wunderschönen Berglandschaft. Sie schrieb schon immer gern Gedichte, seit dem zarten Alter von 9 Jahren, als Harry Potter ihr die Fantasywelt zeigte, wollte sie dann schließlich Autorin werden. Ihr erster Roman, der nun, wenn man sie fragt, Gott sei Dank verschollen ist, legte den Grundstein für das 2020 im Februar veröffentlichte Werk “Viridis – Der Seelenfänger”, das den Auftakt zur Viridis-Saga markiert. Wenn sie nicht mit Schreiben beschäftigt ist, backt sie gerne. Außerdem studiert sie Primarpädagogik in ihrem Heimatort und erzählt liebend gerne den Kindern, mit denen sie beruflich zu tun hat, selbst geschriebene oder spontan zusammengebastelte Geschichten. (Quelle: C. R. R. Snow)

Hier geht es zur Buchvorstellung: —> Viridis

Veröffentlicht von Marion

"Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden" Carl Peter Fröhling

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.