Autorenkurzinterview Katja Bleeker

Die Rechte zu Cover und Inhalt liegen bei der Autorin

Hallo meine Lieben!

Im Rahmen der Buch-WM durfte ich für euch die liebe Katja Bleeker interviewen. Aber lest doch am besten selbst:

In welchem deiner Bücher wärst du gerne mal zu Besuch und warum?

In Miliaesta. Ich liebe schlechtes Wetter. Allabendlicher Schnee, der nach Weihnachten und Keksen und Zimt duftet, wäre ein Traum.

Gibt es einen Protagonisten, der dir besonders ans Herz gewachsen ist? Warum ? (nur, falls ohne Spoiler möglich)

Ja, Max, aus “12 Tage Max… Und ich²”. Ich war ein bisschen verschossen in Max, während ich den Roman schrieb.

Deine Turbulenzen- Reihe behandelt lustige Alltsgsgeschichten? Bist du denn selbst eher tollpatschig/schusselig?

Absolut. Ich habe mir letztes Jahr den Zeh gebrochen, als ich zwei mal gegen das Bett gerannt bin. Und den kleinen Finger, als ich die Treppe hochgefallen bin. Naja, das mit dem Finger muss ich Montag testen lassen, das war nämlich während der Schwangerschaft, da konnten die Ärzte nicht röntgen. Jetzt habe ich einen schiefen Finger, der sich komisch anfühlt. Las ich prüfen. Gehe aber von einem bruch aus.

Wie bekommst du Familie und das Schreiben unter einen Hut?

Momentan gar nicht. Ich habe eine 3,5 jährige Tochter und eine 12 Wochen alte Tochter. Sommerferien sind auch noch. Da geht nix. Im Normalfall schreibe ich aber am Abend.

Veröffentlicht von Marion

"Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden" Carl Peter Fröhling

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.