Werbung/Rezension zu „Grimm – Killing Passion“ (Band 3 von 3) von Mika D. Mon

Achtung! Da es sich hierbei um den dritten Band der Reihe handelt sind Spoiler fast nicht zu vermeiden!

Kurz zum Cover des Buches:

Das Cover reiht sich wunderbar in die Reihe ein. Wieder der Totenkopf und Schwärze, doch der Kopf scheint glänzen und etwas zu leuchten.

Kurz zum Inhalt des Buches:

Dario einzusperren scheitert, denn er flüchtet und somit ist Lucia wieder akut in Gefahr. Was wird sie nun tun? Übernimmt sie die Geschäfte in Kolumbien? Was wird Grimm machen?

Meine Meinung zu dem Buch:

Ich muss ehrlich gestehen, dass mir die Rezension noch schwerer als beim zweiten Band fällt. Ich habe mir mit der Rezension auch etwas Zeit gelassen. Nicht nur, dass ich nicht zu viel verraten möchte. Es ist auch einfach schwer, die Dinge in Worte zu fassen. In dieser Reihe gibt es Augenblicke, die überraschen einen und man hat Gänsehaut-Momente. Manche Dinge sind etwas skurril, gleichzeitig passen sie aber auch zu dem Gesamtschema, andere wiederum sind einfach wunderbar.

Der zweite Band hat wieder mit einem fiesen Cliffhanger geendet und ich habe schon sehnlichst auf den finalen Band gewartet – einfach weil ich wissen musste, wie es zu Ende geht.

Es ist der Wahnsinn, wie sich Grimm in den Bänden entwickelt hat und was wir alles über ihn erfahren haben. Doch auch Lucia ist eine sehr beeindruckende Frau. Sie gibt sich keineswegs ihrem Schicksal hin – sondern kämpft dafür, einiges ändern zu können. Außerdem ist sie selbstbewusst und außergewöhnlich.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Bände aufgrund der Vollständigkeit unbedingt in der Reihenfolge gelesen werden sollten, damit man die ganze Geschichte begreifen kann. Außerdem handelt es sich hierbei um Dark Romance – es gibt also unzählige Momente mit brutalen Szenen.

Das Ende hätte ich so nicht erwartet, es ist aber rund und passt zum Gesamtbild.

Fazit:

Band 3 ist das wahnsinnig tolle Finale einer außergewöhnlichen Reihe. Wer nicht mit Gewalt in Büchern und schrägen Figuren umgehen kann, sollte die Bände nicht lesen. Allen anderen wünsche ich viel Spaß bei der Reihe und kann diese uneingeschränkt empfehlen. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Schildkröten!

Veröffentlicht von Marion

"Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden" Carl Peter Fröhling

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.